HTC Aktuell

Neues Jahr – Neues Glück!

Vielleicht bei uns im HAHNDORFER TENNIS-CLUB 77 e.V.?
Sie sind am Tennissport interessiert?
Sie wollten immer schon den großen Tenniscracks nacheifern und den Tennisschläger schwingen?
Sie suchen einen kleinen, aber feinen Verein in bester Lage im schönen Goslarer Stadtteil Hahndorf?
Dann kommen Sie zu uns. Wir haben Einiges zu bieten, egal ob gut ausgebildete Trainer, vier Sandplätze – in der Regel ohne Wartezeiten im Spielbetrieb, eine wunderbare Sonnenterrasse mit Bewirtung in Eigenregie und jede Menge Grün.
Was Sie das kostet? Unser Angebot für Sie:
Einmaliger Schnupperpreis:
Sie zahlen als Neumitglied / Neumitglieder im ersten Jahr einen Beitrag als
    ERWACHSENER ………………….. 100 EUR
   FAMILIE .........…………………....   200 EUR
(EHEPAAR + KINDER BIS 18 JAHREN)
Kid mit mind. 1 Elternteil im Verein …….40 EUR
Kid ohne Elternteil im Verein…………….50 EUR

Sprechen Sie uns an (Tel.: 50518 AB) - Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Herzlich grüßt der HAHNDORFER TENNIS-CLUB 77 e.V.

Neujahrsgruß

Liebe Mitglieder und liebe Tennisfans,

wir hoffen, dass Ihr alle gut in das neue Jahr gestartet seid und wünschen Euch für 2023 schlicht das Beste, allem voran Gesundheit und Zufriedenheit und weiterhin mindestens das Maß an Freude am Tennissport in unserem Verein, das Ihr bislang an den Tag gelegt habt.
Wir blicken zuversichtlich in gutes gemeinsames Tennis - Jahr mit vielen Aktivitäten.

Wir vom HAHNDORFER TENNIS-CLUB 77 e.V. sind schon gespannt auf den „Vorsaisonauftakt“ mit unserer „Langen Tennisnacht“ in der TK Halle Goslar. Hier werden wir wieder im Rahmen eines Mixed-Schleifchenturniers mit- und gegeneinander antreten können. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer - egal welches Spielstärke - kommen viermal eine halbe Stunde zum Einsatz. Nach der halben Stunde wird abgepfiffen und das Ergebnis wird für beide Seiten notiert. Zwischendurch in der Spielpause bedient man sich am Büfett, hält ein wenig Klönschnack und bringt sich auf den neuesten Stand der Vereinskommunikation.
Save the date: Samstag 4.3., ab 17.30 Uhr. Unser Organisator Gerd Borkenhagen nimmt in Bälde erste Anmeldungen an.

Weitere Highlights werden Schleifchenturniere für jedermann/jedefrau, Vereinsmeisterschaften, der Försterbergcup und unsere Punktspiele sein, die einige Mannschaften in neuen Ligen angehen werden. Wir drücken die Daumen, dass die gesteckten Saisonziele erreicht werden und alle verletzungsfrei bleiben, und freuen uns über Zuschauer!

Wir freuen uns, dass auch unsere Vereinskids so aktiv im Winter in der Halle gespielt haben. Auch sie werden gespannt auf die Außensaison sein.

Wir vom Vorstand hoffen, dass wir die Plätze frühzeitig fertigstellen können und der Wettergott eine frühe Saisoneröffnung (mit entsprechender Eröffnungsfeier) zulässt. Die entsprechende Firma wurde bereits beauftragt.

Wie jedes Jahr benötigen wir Eure tatkräftige Hilfe bei den anstehenden Arbeitseinsätze im März und April, damit wir wieder gute gemeinsame Zeiten auf unserer schönen Anlage verbringen können.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch allen, egal ob sehr jung, jung oder junggeblieben!
Glück Auf für 2023 sagt der Vorstand des HAHNDORFER TENNIS-CLUB 77 e.V.





Ausschreibung 31.Försterberg-CUP 02.-03.09.2023
Da unser Organisator Lutz Lucht in diesem Jahr am letzten Schulferienwochenende verhindert ist, wird der Försterbergcup ausnahmsweise an einem anderen Wochenende stattfinden. Nach einem Blick auf den Turnierkalender blieb letztlich nur das erste Septemberwochenende übrig.
Wir hoffen, dass trotz der Verschiebung den meisten die Teilnahme möglich ist. Wegen der Terminabweichung bitten wir die eigentlich bereits gemeldeten Paare um erneute Anmeldung bei Lutz.
Wir wünschen allen einen gesunden Start ins Tennisjahr 2023!
Meldeliste Ausschreibung 31.Försterberg-CUP Stand 27.01.2023



Ein Blick zurück auf's letzte Jahr:

30. Försterbergcup 20.-21. August 2022
Endstand aller 17 Paare
Ergebnisse aller Spiele
Bericht über den Försterbergcup 2022
Foto der beiden Finalisten-Paare (v.l.) S.Casey mit N.Münnich(1.), S.Duda-Koch mit J.Fricke (2.)
Foto der drei erstplatzierten Paare (v.l.) S.Lange mit St.Wagner (3.), S.Casey mit N.Münnich(1.), J.Fricke (S.Duda-Koch fehlt) (2.)
Foto aller Teilnehmer
Blick von der HTC-Terrasse

An Tennis interessiert? Hier ist der Hahndorfer Tennis-Club kurz zusammengefasst.

HTC-Flyer 2022

Vereinsmeisterschaften: Einzelmeistertitel für Stefanie Wagner und Pascal Hoffmann

Das Austragen einer Clubmeisterschaft ist in Zeiten von Corona nicht mehr selbstverständlich. Beim Hahndorfer TC konnte in diesem Jahr sowohl Damen- als auch Herreneinzelmeisterschaften ausgetragen werden. Der Modus, bei dem über mehrere Wochen Spiele ausgetragen werden konnten, hat zwölf Herren und fünf Damen animiert, an den Meisterschaften teilzunehmen.

Das Damenfeld, alle aus der Damen 40 Mannschaft des HTC, wurde durch den krankheitsbedingten Ausfall von Petra Casties leider dezimiert. Die verbliebenen vier Damen hatten aber viel Spaß und waren mit Ehrgeiz bei der Sache. Letztlich setzte sich Steffi Wagner als Siegerin durch und erhielt den Pokal aus den Händen des 1.Vorsitzenden Dr. Gerd Huiras, der die Siegerehrungen vornahm. Steffi gewann alle Spiele, mal klar, mal ging es eng zu. Zweite wurde Velitchka Wais vor Silke Duda-Koch und Angelika Lucht.

Bei den Herren konnte Pascal Hoffmann den Wanderpokal für den Einzelmeistertitel hochheben. Er siegte im Finale gegen Sportwart Uwe Sroka. Pascal ist noch recht jung im Verein und im Tennissport. Seine Leidenschaft ist eigentlich das Tischtennis; ist er doch gerade vor Monatsfrist Deutscher Vizemeister im Doppel geworden. Dritter wurde Sven Kynast, gefolgt von Martin Tatge. Drei teilnehmende Herren mussten leider verletzt aufgeben.

Die Organisation der Meisterschaften wurde von Sportwart Uwe Sroka souverän durchgeführt. Die Teilnehmer bekamen zwischendurch auch mal einen (berechtigten) Anstups zum Austragen der Spiele. Er kümmerte sich um die Preise für die Siegerehrung und auch für Kuchen zum Finaltag sorgte er. Überhaupt war die Verpflegung am Finaltag wieder super. Ganz ohne Absprache waren verschiedenste Kuchen, Obst und Leckereien mitgebracht worden und sorgten bestens für das leibliche Wohl von SpielerInnen und ZuschauerInnen. Hat Spaß gemacht! Auf ein Neues in 2023!

Pressewart: Angelika Lucht
Fotos von der Siegerehrung




Punktspielansetzungen 2022

Bericht über den 6. und 7.Punktspieltag 2022